Alexander Bard

Vortrag (in englischer Sprache)

Alexander Bard ist Philosoph, ehemaliger Popmusiker und Musikproduzent mit Sitz in Stockholm, Schweden.

Er hat fünf Bücher mit dem Co-Autor Jan Söderqvist veröffentlicht.

Sowohl in ihrem vierten Buch Syntheismus – Gott im Internetzeitalter erschaffen als auch im fünften Buch Digital Libido schlagen Bard und Söderqvist ein allgemeines Erklärungsmodell vor, wie das männliche Geschlecht in der heutigen Gesellschaft in eine tiefe Krise geraten ist und wie diese Krise sowohl durch eine Anpassung an die Gegenwart als auch durch eine Rückkehr zu den soziobiologischen Grundlagen des Menschen gelöst werden muss, als gleichberechtigt, aber in vielen – wenn nicht gar den meisten – Fällen radikal anders als die Frau.

Vortrag
Digitale Patriarchen
Über die zeitlosen und zeitspezifischen Qualitäten von Männlichkeit

x